lichtenberg-kompass.de
          ist für Inhalte
           externer Internetseiten

           nicht verantwortlich !


         online seit
         März 2010
 
         aktualisiert am
         27.11.2022

           email

        Impressum

 


     Schloss Köpenick                                                   
  Der Schlosspark Köpenick befindet sich am Rande der reizvollen Altstadt des         Berliner Stadtteils Köpenick.

  Der englische Schlosspark ist auf drei Seiten von der Dahme umgeben.
  Er bietet einen Blick auf den alten Kietz und auf Splindlersfeld. Mit seinem alten     schattigen Bäumen, darunter ein über 350 Jahre alte Flatterulme sowie                   Schwarznuß- und Tulpenbäumen, ein Ginko- und ein Mammutbaum, sowie             Magnolien und die vielen Rhododendronbüschen und dem kleinen Schlosscafé
  lädt er seine Besucher zu einem kleinen Rundgang ein.


  Der Schlosspark ist ein Ort der Geschichte. Man fand archäologische Grabreste     aus der Steinzeit und slawische Burgwälle aus dem 8. Jahrhundert.

  Um 1690 wurde südlich des Schlosses ein kleiner Barockgarten angelegt.
  Im Landschaftspark befinden sich mehrere Skulpturen und Gedenktafeln.
  Der Park lädt zum Flanieren ein, sein Hauptpfad führt unweit des Wassers             entlang, auf das er eine gute Aussicht bietet. In der Parkmitte befindet sich eine     größere Freifläche, die einen unverstellten Blick auf das Schloss ermöglicht.