lichtenberg-kompass.de
          ist für Inhalte
           externer Internetseiten

           nicht verantwortlich !


         online seit
         März 2010
 
         aktualisiert am
        14.07.2018

           email

        Impressum


Die Geschichte von Mitte

rathaus steglitz



Die Doppelstadt Berlin-Cölln wurde um 1230 an einer Gabelung der Spree gegründet. Diese Lage war nicht nur dadurch günstig, dass sie einen natürlichen Schutz bot, vielmehr verliefen in diesem Gebiet auch zwei wichtige Handelsstraßen und so bildete sich bald ein Marktflecken heraus. Im Jahre 1307 wurden Berlin und Cölln schließlich zu einer Stadt unter dem gemeinsamen Namen Berlin zusammengelegt. Schon um 1500 war die Stadt zu einem pulsierenden Handelszentrum geworden, das zunehmend auch das Interesse herrschender Persönlichkeiten auf sich zog und immer öfter als politischer Hauptsitz von Kurfürsten und Anderen gewählt wurde. Im Jahre 1709 schließlich werden die Stadtteile Berlin, Cölln, die Dorotheenstadt und die Friedrichsstadt zur königlichen Residenzstadt vereinigt. Somit ist der Weg Berlins zur deutschen Hauptstadt geebnet.

Der heutige Berliner Ortsteil Mitte umfasst einen großen Teil des alten Berlin-Cöllns und dessen Vorstädte, also die Spreeinsel mit der Museumsinsel und der Fischerinsel, Alt-Berlin mit dem Nikolaiviertel, Friedrichswerder, Neu-Cölln, Dorotheenstadt, Friedrichstadt, Luisenstadt, die Stralauer Vorstadt, das Gebiet um den Alexanderplatz, die Spandauer Vorstadt, die Friedrich-Wilhelm-Stadt, die Oranienburger Vorstadt und schließlich die Rosenthaler Vorstadt, wobei einige dieser Gebiete heute auch in andere Bezirke angrenzen. Die beiden Spreearme, die das ursprüngliche Siedlungsgebiet von Berlin darstellen, sind heute stark umbaut. In Mitte befinden sich besonders viele Berliner Sehenswürdigkeiten, so locken allein die Museumsinseln, der Alexanderplatz oder das Nikolaiviertel jeden Tag viele Besucher in diese Gegend. Andere Teile von Mitte sind dagegen recht urban und vor allem für die Jugend ein beliebtes Ziel.

Der heutige Bezirk Mitte umfasst seit 2001 allerdings nicht nur den Ortsteil Mitte, sondern auch die ehemals eigenständigen Bezirke Tiergarten und Wedding. Dennoch ist Mitte der zentrale Bezirk Berlins, in dem sich auch fast alle in Berlin gelegenen Institutionen von Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung, sowie die meisten Botschaften befinden.


neptun Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus VIDEO

alex Wasserspiele am Alex

 Skulptur "Sandsation" Hauptbahnhof

 Skulptur "Sandsation" Hauptbahnhof

 Skulptur "Sandsation" Hauptbahnhof
  
nach oben

  Monbijoupark

  Otto Bock Haus, Ebertstr.

  Schlossplatz, Unter den Linden

  Hackescher Markt 
 
hiköoih  Modegeschäfte in einen der Hackeschenhöfe

lk   Erster Innenhof

kjlki   Club bar im Hackeschenhof

bnhfg   Brunnen im Hackeschenhof

ghhh   andere Ansicht (Brunnen) 
 
nkljl   Im Rosenhof

lölölö    Rosenhof 2
  
.jkjföo   Ampelmanshop

uizuo   Eingang Ampelmanshop

iuadijo   Theaterkasse

  Friedrichswerderschen Kirche

nach oben
  Skulptur am Festungsgraben

  Lustgarten

  Denkmal Unter den Linden

   Tilla-Durieux-Park am Potsdamer Platz

  Wippen im Tilla-Durieux-Park

  Marlene-Dietrich-Platz / Alte Potsdamer Str.
nach oben
  Skulptur an der Strandbar *Sommerwelt*

  Skulptur am Potsdamer Platz

  Simón Bolívar Statue / Potsdamer Str.

gfb  Barbiehaus am Alexa



weiter nach Tiergarten


nach oben